28.04.2015

Heizöl hält niedriges Preisniveau

Pressetext zum Pressegespräch in Saarbrücken am 28.4.2015

  • Heizölabsatz zum Jahresbeginn deutlich gestiegen
  • Heizöl wieder günstiger als Gas / Pellets attraktiv
  • Förderungen für energetischer Sanierung

Die rund 100.000 Ölheizungsbesitzer im Saarland können zum Ende der Heizsaison eine positive Bilanz ziehen – denn die Heizkosten liegen etwa 20 Prozent unter der letztjährigen Wintersaison. „Auch wenn der Februar nochmal etwas kühler war, zeigte sich der Winter insgesamt doch sehr mild, so dass weniger geheizt wreden musste. Zudem macht sich natürlich der deutliche Preisrückgang beim Heizöl auf der Heizkostenabrechnung bemerkbar“, erklärt Hans-Jürgen Funke, Geschäftsführer des Verbandes für Energiehandel Südwest-Mitte e.V. (VEH).

 

Heizölabsatz zum Jahresbeginn deutlich gestiegen

Die gute Preissituation in den vergangenen Monaten haben viele Verbraucher ausgenutzt und ihre Tanks befüllt: Allein im Januar 2015 lag der Heizölabsatz deutschlandweit etwa 26% über dem Vorjahreswert. Auch die Preissituation bei den flüssigen Brennstoffen gestaltet sich weiterhin sehr verbraucherfreundlich, im März lagen die Preise im Saarland etwa 20 Prozent unter dem Wert von 2014. Derzeit liegt der Preis bei rund 66 bis 68 Euro (für 100 Liter einer 3.000-Liter-Gesamtliefermenge). Es lohnt sich also auf jeden Fall, den eigenen Vorrat nochmals zu überprüfen – und gegebenenfalls aufzufüllen, rät der VEH-Geschäftsführer. Denn eine verlässliche und seriöse Voraussage, wie sich der Heizölpreis weiterentwickeln wird, lässt sich kaum treffen. „Von vielen Seiten wurde ein steter Preisanstieg vorausgesagt – das Gegenteil ist in den vergangenen Monate passiert. Auch wenn wir davon ausgehen, dass sich das Preisniveau in etwa halten wird, kann dies aufgrund der vielen Einflussfaktoren nicht sicher gesagt werden“, so Funke. 

 

Heizöl wieder günstiger als Gas / Pellets attraktiv

Während die Heizölpreise in den vergangenen Monaten deutlich gesunken sind, hat sich der Gaspreis nur wenig bewegt – und lag im Saarland im März nur knapp 1Prozent unter dem Vorjahreswert. Im Direktvergleich ist Heizöl seit Jahresende wieder günstiger als Gas, das auch im Saarland die Nr. 1 im Wärmebereich ist.

Auch die Preise für Pellets seien attraktiv. Derzeit zahle man mit 245 Euro je Tonne etwa 5 Prozent weniger als noch im Vorjahresmonat. Auch wenn im Saarland nur etwas mehr als 5.000 Pelletheizungen stünden – die alternative Heizmethode, so Funke, erfreue sich immer größerer Beliebtheit.

 

Förderungen für energetischer Sanierung

Hausbesitzern, die nachhaltig Energiekosten sparen wollen, empfiehlt der Verband den Austausch veralteter Heizkessel. „Mit moderner Brennwerttechnik kann der Verbrauch an Heizöl um bis zu 40 Prozent gesenkt werden. Im Vergleich zu anderen Sanierungsmaßnahmen wie einer Dämmung rechnet sich der Kesseltausch nach deutlich kürzerer Zeit“, so Funke. Ratsam seien dabei Hybridlösungen, beispielsweise mit einer Solarthermieanlage. Diese lassen sich besonders gut an eine Ölheizung anbinden und könnten in der wärmeren Jahreszeit den kompletten Warmwasserbedarf eines Einfamilienhauses abdecken.

 

Für die Nutzung erneuerbarer Energien zur Wärmeerzeugung stehen den Verbrauchern verschiedene Fördermöglichkeien zur Verfügung. So wurde im April die Förderung von Solaranlagen, Biomasse und Wärmepumpen nach dem Marktanreizprogramm (MAP) erhöht. Eine zusätzliche Möglichkeit stellt die Modernisierungs-aktion „Deutschland macht Plus!“ des Instituts für Wärme und Oeltechnik e. V. (IWO) dar, das Modernisierern beim Einbau einer neuen Öl-Brenntwerttechnik-Heizung 300 Euro Zuschuss gewährt.

 

Die Pressemitteilung als Download (PDF)

 

« Zurück zur Übersicht »

Wir sind für Sie da

Verband für Energiehandel
Südwest-Mitte e.V.
Tullastr. 18
D-68161 Mannheim


Telefon:
(0621) 411095
Telefax: (0621) 415222
E-Mail: info@veh-ev.de

Mitglieder-Bereich



Energie-Tweets

Durch die Energie-Tweets auch unterwegs die wichtigen Neuigkeiten aus dem Energie- und Wärmemarkt lesen.

Ganz einfach und unkompliziert durch Twitter.

Individuelles Heizen

Klimaneutrales Unternehmen

Blickpunkt Öl

Unsere Partner

Unsere Partner First Debit Sercices