10.02.2017

2016 musste mehr geheizt werden als im Vorjahr

Wie die Serviceplattform Verivox infomiert, musste aufgrund der kalten Temperaturen im vergangenen Jahr mehr geheit werden, als 2015.  Ein durchschnittlicher Haushalt musste rund 11 Prozent mehr Heizenergie aufwenden.

 

Gaskunden mussten deswegen tiefer in die Tasche greifen als im Vorjahr. Wer mit Heizöl heizt, konnte trotz des Mehrverbrauchs wegen der gesunkenen Kosten sparen.

 

Der Verivox-Artikel kommt zu diesen Ergebnissen für eine drei- bis vierköpfige Familie, 2016 (durchschnittlich):

  • Gasheizung: 1.014 Euro Heizkosten, +4% ggü. 2015
  • Ölheizung: 796 Euro Heizkosten, -5% ggü. 2015
  • 2016 war Heizen mit Öl insgesamt rund 27 Prozent günstiger als mit Erdgas

 

Den vollstädnigen Artikel können Sie unter verivox.de unter dem Titel "2016 musste mehr geheizt werden als im Vorjahr" (LINK, 10.02.2017) lesen.

 

« Zurück zur Übersicht »

Wir sind für Sie da

Verband für Energiehandel
Südwest-Mitte e.V.
Tullastr. 18
D-68161 Mannheim


Telefon:
(0621) 411095
Telefax: (0621) 415222
E-Mail: info@veh-ev.de

Mitglieder-Bereich



Energie-Tweets

Durch die Energie-Tweets auch unterwegs die wichtigen Neuigkeiten aus dem Energie- und Wärmemarkt lesen.

Ganz einfach und unkompliziert durch Twitter.

Individuelles Heizen

Klimaneutrales Heizen

Unsere Partner

Unsere Partner